DuMont, Reisen, Rezension, Sachbuch

GuideMe Travel Book Die 30 besten Freizeitparks Europas von Stefan Andter

So und weil man ja auch gerne mal wieder ein paar Reisen unternimmt, stelle ich euch heute den handlichen GuidMe „Freizeitpark“ aus dem Dumont Verlag vor. Das Büchlein ist vollgepackt mit den 30 schönsten Erlebnisparks in ganz Europa. Es fehlt dem einen oder anderen vielleicht ein Park wie zum Beispiel Geiselwind, aber das tut dem allen keinen Abbruch.
Auf ca 240 Seiten bietet das Büchlein wirklich eine Menge an Informationen und Bildern zu den jeweiligen Parks.Ob Legoland oder Europapark, Disneyland Paris oder Tivoli. Zu dem Park findet der Leser eine Menge an Informationen.

Dazu gibt es bereits zu Buchbeginn schon einige nützliche Tipps wie zum Beispiel die Wahl des Besuchstags, Ticketkauf ( hier wurden allerdings keine Preise angegeben. Wer das bemängeln will: diese ändern sich doch auch öfters, so das man diese kaum aktuell halten kann, da hilft ein Blick auf den Webauftritt des Parks). Nützlich ist auch die Checkliste mit der man wirklich kaum was vergisst. Dann geht es auch schon mit den näheren Beschreibungen der einzelnen Anlage los. Ich nehme als Beispiel mal den Europa-Park. Zunächst findet man mit den Quick Facts eine Schnellübersicht über die einzelnen Attraktionen die dieser Park zu bieten hat. Allerdings ist das eher eine kleine Auswahl als die tatsächliche Anzahl.  Dazu ist die Internetadresse des Parks auch mit angegeben. Und es gibt auch einen Platz für ein eigenes Foto.
Es wurde leider auch nur sehr wenig auf die Gegebenheiten vor Ort eingegangen, was für Reisende mit Kindern zum Beispiel schon wichtig wäre. Da man in den Freizeitpark ja meist mit Freunden oder der Familie geht, fehlt mir das ein wenig.

Die Aufmachung hingegen ist wirklich sehr schön geworden. Es ist optisch dank der vielen Bilder und der graphischen Gestaltung sehr schön anzusehen. Mir persönlich gefällt auch die Möglichkeit ein eigenens Bild einzukleben und auch die vielen Checklisten finde ich persönlich schon sehr brauchbar. Ich hätte mir zwar zu den ganzen Parks ein klein wenig mehr Infos gewünscht, wie lange man zum Beispiel an den Stoßzeiten oder an den Attraktionen im Schnitt ansteht, oder welche alternativen Übernachtungsmöglichkeiten geboten werden – nicht jeder will immer ins Hotel – aber das ist Jammern auf hohem Niveau und schmälert meine Begeisterung für das Buch nicht.
Ich mag solche Reiseführer die einen modernen Anstrich haben. Dieser hier gefällt mir wirklich sehr und meine kleinen Kritikpunkte sind nicht wirklich gravierend. Der Autor hat sich sehr viel Mühe gegeben um mit tollen Bildern alles schön einzufangen und auch die Fototipps an sich finde ich gut. Meiner Meinung nach ein schöner und gelungener GuidMe Ratgeber.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.